placeholderplaceholder
anna_ruttmann_foto
Hebamme
Anna Ruttmann
Ecker Strasse 59a
83334 Inzell

T: 0179 - 543 14 27
M: anna[at]hebamme-inzell.de

Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden

Typische Schwangerschaftsbeschwerden sind neben Übelkeit und Sodbrennen auch Wassereinlagerungen und Rückenschmerzen.

Durch Gymnastikübungen, Ernährungsberatung und Akupunktur kann man meistens gute Erfolge und somit Linderung erzielen.

Nicht nur körperliche Beschwerden sondern auch Ängste und Fragen bezüglich der neuen Lebenssituation können in einem ruhigen Gespräch bei Ihnen zu Hause geklärt werden. Jede Frau, ab Bekanntwerden der Schwangerschaft hat Anspruch auf Hebammenhilfe! Die Kosten werden von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse übernommen.

Vorsorge

Sie haben die Möglichkeit Ihre Vorsorgeuntersuchungen bei Ihrer Hebamme durchführen zu lassen. Meistens finden diese im Wechsel mit Ihrem Frauenarzt statt. Der Vorteil für Sie: Sie sparen sich die Fahrt zum Frauenarzt und ich nehme mir gerne die Zeit für Ihre Fragen und Beschwerden, für die manchmal im Praxisalltag keine Zeit sind.

Inhalte der Schwangerschaftsvorsorge:

Anamneseerhebung
Gewichtskontrolle
Ertasten der Lage des Kindes
Kontrolle der kindlichen Herztöne
Blutdruckmessung
Urinuntersuchung
Bei Indikation vaginale Untersuchung
Beratung z.B. zu den Themen Ernährung, Sport / körperliche Betätigung

Veranlassung von weiteren Untersuchungen bei auftretenden Regelwidrigkeiten

All diese Untersuchungen basieren auf den Mutterschaftsrichtlinien und sind Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen.

Akupunktur

Akupunktur ist eine der fünf Säulen der TCM (traditionelle chinesische Medizin). Sie wirkt auf den ganzen Körper und kann so Funktionsstörungen regulieren. Akupunktur kann sowohl in der Schwangerschaft (Übelkeit, Erbrechen) als auch dann im Wochenbett (Rückbildungsstörungen) und bei Stillschwierigkeiten (Milchstau) eingesetzt werden.

Ebenso kann man geburtsvorbereitend akupunktieren. Sie bewirkt eine Reifung des Gebärmutterhalses und kann so eine Verkürzung der Eröffnungsperiode erreichen. Die geburtsvorbereitende Akupunktur findet ab der 36. Schwangerschaftswoche einmal wöchentlich bis zum errechneten Termin statt. Dies muss privat bezahlt werden.

Falls sich ihr Baby in einer Beckenendlage befindet gibt es die Möglichkeit der Moxatherapie. Somit kann eine Drehung in Schädellage erzielt werden. Beginn ist ab der der 34. Schwangerschaftswoche. Falls Sie Interesse haben kontaktieren Sie mich bitte, um einen Termin auszumachen.

Geburtsvorbereitung

Geburtsvorbereitungskurse sind bei dem ersten Baby zu empfehlen. Auch für Mehrgebärende ist ein Kurs eine gute Möglichkeit, um sich bewusst Zeit für das Geschwisterkind zu nehmen. Nicht nur die Informationen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett sondern auch der Austausch unter den werdenden Eltern soll im Vordergrund stehen.

Themen die im Kurs angesprochen werden sind unter Anderem: Schwangerschaft, Tipps und Tricks bei Beschwerden, Geburtsphasen, Gebärpositionen, Atemübungen, Massagen, Entspannung, Stillen…

Mit dem Kurs sollten Sie ab der 28. Schwangerschaftswoche beginnen. Der Kurs besteht aus 7 Abenden á 2 Stunden, die zwei Partnerabende beinhalten.

Die Kosten für die Frauen werden von der Krankenkasse übernommen. Der Partnerbeitrag muss privat gezahlt werden.

Wochenbettbetreuung

Nach der Geburt haben Sie die Möglichkeit im häuslichen Wochenbett betreut zu werden. Ihnen stehen in den ersten 10 Tagen nach der Geburt tägliche Besuche und in den darauf folgenden 6 Wochen weitere 16 Kontakte in Form von Besuchen oder Telefonaten zu. Alle Kosten werden von der Krankenkasse getragen!.

Gerne begleite ich Sie in dieser von vielen Fragen und Unsicherheiten geprägten Zeit. Ich kontrolliere die Gewichtszunahme Ihres Kindes, das Abheilen des Nabels, die Rückbildung der Gebärmutter und die Wundheilung von eventuellen Geburtsverletzungen. Auch das erste Bad Ihres Babys findet gemeinsam statt.

WICHTIG: Melden Sie sich möglichst frühzeitig für die Wochenbettbetreuung an, da wir Hebammen nur begrenzte Kapazitäten haben!

Stillberatung

Nach Ende des Wochenbettes stehe ich Ihnen weiterhin während der gesamten Stillzeit bis hin zur Einführung von Beikost mit Antworten, Tipps und Tricks zur Seite.

Ihnen stehen 8 Kontakte zu, die von der Krankenkasse getragen werden.

Rückbildungsgymnastik

Die günstigste Zeit zur Rückbildungsgymnastik ist ab 8 Wochen nach der Geburt. In dieser Zeit konnte sich Ihr Körper regenerieren und heilen. Ihr Kind hat seinen Platz im Familienleben gefunden, damit Sie sich mit gutem Gewissen etwas Zeit für Sich nehmen können.

Ziel ist es den Körper wieder für den Alltag fit zu machen. Dies geschieht durch gezielte Übungen für Beckenboden und Bauchmuskulatur, die besonders beansprucht worden sind, sowie für die Skelettmuskulatur. Die Entspannung soll zum Ende der Stunde natürlich nicht zu kurz kommen.

Dies ist ein offener Kurs; d.h. das ganze Jahr fortlaufend. Einstieg jeder Zeit möglich! Die Kosten (10 x 1 h) werden von Ihrer Krankenkasse getragen.
Bei Interesse melden Sie sich bei mir.


Kraft aus der weiblichen Mitte

Der Kurs für Frauen jeden Alters! 8 x 1,5 Stunden bei denen Übungen zur Stabilisation des Bewegungsapparates, Stärkung des Beckenbodens und Entspannungen gemacht werden. Dieser Kurs dient der Prophylaxe für Senkungs- und Inkontinenzproblematiken.

Manche Krankenkassen tragen die Kosten zum Teil oder auch komplett. Bitte informieren Sie sich!

Babymassage

Liebevolle Berührung durch die Eltern ist wesentlich für die Entwicklung des Kindes. Sanfte Berührungen heißen es Willkommen auf dieser Welt und geben ihm das Gefühl, dass es geliebt wird. Es ist geeignet für alle Babys, besonders aber auch bei Blähungen, Schlafstörungen oder Unruhezuständen.

Schritt für Schritt zeige ich Ihnen die indischen Babymassage nach Fédérick Leboyer. Der Kurs geht über 5 Wochen á 60 Minuten. Ihr Baby sollte bei Kursbeginn zwischen 10 und 14 Wochen alt sein. Die Kosten für den Kurs betragen 55 €. Öle und Skript werden gestellt.

ANMELDUNGEN und weitere INFOS per E-Mail oder telefonisch. Die Kurse finden zum Teil in der Physiotherapiepraxis Thomas Schaufler in Inzell, in den Kursräumen in der Frauenarztpraxis Dr. Fellner in Siegsdorf oder in Bad Reichenhall in der Elternschule statt. Änderungen erfahren Sie rechtzeitig vor Kursbeginn. Vielen Dank! Ich freue mich auf Sie.

2011 Hebamme Anna Ruttmann - Leistungen | Über mich | Links | Impressum